Donnerstag, 22.06.2017 20:16 Uhr
Dorfentwicklung

Biomüllcontainer wieder nutzbar

Der zuvor überfüllte Biomüllcontainer im Stabsberg kann wieder genutzt werden. Dank Schmißberger Bürger, die das Problem anpackten.

vom 3. Juni 2017 l Aktualisiert am 12. Juni 2017

Biomüllcontainer überfüllt

Der Biomüllcontainer in der Straße Am Stabsberg kann wieder genutzt werden. Bereits an Pfingstmontag leerten Bürger der Gemeinde den Container, in dem sich Hausmüll, Plastikmüll und sogar Medikamentenpackungen befunden haben. Besonders skurril: Auf vielen der Packungen waren chinesische Schriftzeichen abgedruckt.

 

 

Zuvor ist der Biomüllcontainer vom Abfallentsorger Remondis nicht geleert worden. Der Grund war, dass sich in dem Container nicht nur Biomüll, sondern auch Plastikmüll befand.

 

Der Container war randvoll und es konnten keine weiteren Biomüllbeutel dort hineingeworfen werden. Die Bürger der Gemeinde musste ihren Biomüll in dem Container in der Waldstraße entsorgen.

 

Jetzt haben diese reagiert und selber Hand angelegt.


Auch auf schmissberg.de:


    Wetter

    Auch in Schmißberg wird es heiß

    Das Wetter: Auch in der Ortsgemeinde Schmißberg wird es heiss

    Der Sommer erreicht die Gemeinde. Auch hier sind heute wieder mehr als 30 Grad drin. Hier gehts zum aktuellen Wetter.

    vom 22. Juni 2017


    Blaulichtkarte

    Verbrechen und Unfälle auf einen Blick

    Blaulichtkarte - Immer auf dem neusten Stand

    Auf der Blaulichtkarte findest du alle Geschehnisse, die in der direkten Umgebung der Ortsgemeinde Schmißberg passieren. Die Karte wird ständig aktualisiert.

    vom 22. Juni 2017


    Tourismus

    Tom’s Motel

    Tom's Motel

    Wer im Nationalpark Hunsrück-Hochwald Urlaub machen möchte, der kann dies in Schmißberg auf außergewöhnliche Weise tun. Tom Sessa bietet den Urlauber in seiner Ferienwohnung etwa zehn Schlafplätze an.

    vom 1. Juni 2017 l Ersterscheinung 22. Juni 2015


    Kommunalpolitik

    Windräder und Hundekot sind die Themen

    Windräder und Hundekot sind die Themen

    Alles dreht sich um die Windräder und Hundekot. Daneben diskutiert der Rat aber auch über Rasengräber auf dem Friedhof, die Waldstraße und einen spannenden Wettbewerb.

    vom 26. April 2017 I Aktualisiert am 9. Mai 2017 I Aktualisiert am 21. Mai 2017 (Protokoll hinzugefügt)


    Mainacht

    Hexen benennen die Straßen der Gemeinde um

    Hexennacht: "Hexen" benennen Straßen um

    An Hexennacht sind die Ortsschilder der Gemeinde überklebt und umbenannt worden. Die neuen Straßennamen klingen lustiger als die alten.

    vom 6. Mai 2017