Freitag, 28.04.2017 19:44 Uhr
Dorfentwicklung

Ein Haus saniert von Ehrenämtler

Das Gemeinschaftshaus Schmißberg erstrahl in altem Glanz. Möglich gemacht haben das die vielen ehrenamtlichen Helfer.

vom 13. August 2014 I von Rudi Weber

Kurz vor dem Abschluss stehen die Verschönerungsarbeiten rund um das Schmißberger Gemeinschaftshaus. Seit Ende Mai haben sich immer wieder kleine und größere Gruppen von Freiwilligen getroffen, ein Gerüst auf- und umgebaut, das gesamte Gebäude gestrichen, das Dachgesims erneuert, kleinere Reparaturen vorgenommen, Beleuchtungseinrichtungen modernisiert und Randsteine gesetzt. Insgesamt haben 14 Bürger ehrenamtlich zusammen mehr als 350 Arbeitsstunden investiert.

 

„Besonders viel Spaß macht es, wenn dann ältere Mitbürger wie unser ehemaliger Bürgermeister Erwin Burger, gestandene Handwerker und ein paar junge Erwachsene zusammenarbeiten, sozusagen drei Generationen, die an einem Strang ziehen“, so der 1. Beigeordnete Rudi Weber.

 

Ein paar Tage nach dem das Gerüst am Gemeinschaftshaus stand, konnten am vergangenen Freitag (30. Mai 2014) und Samstag (31. Mai 2014), die Fassade und die Treppe zum Haupteingang des Gemeinschaftshaus gesäubert werden. Nach der Reinigung, mit dem Hochdruckreiniger, begannen dann auch die Malerarbeiten, sodass das Gemeinschaftshaus schon seine erste Farbe bekommen hat.

 

Gestern wurde, unter „Beaufsichtigung“ der Alt-Bürgermeister Erwin Burger und Erich Geiß, dem Gemeinderat und mit beratender Hilfe der Firma „Das Studio“, die Farbauswahl für das Gemeinschaftshaus getroffen. Der Laie würde sagen, das Haus bekommt einen hell-grünen Anstrich und einen dunkel-grünen Sockel sowie abgesetzte Fensterrahmen. Ebenfalls erneuert wir der Schriftzug „Gemeinschaftshaus“ oberhalb der Eingangstür. Der Profi würde die drei verschiedenen Grüntöne als: Moos 60, Moos 75 und Moos 65 bezeichnen.

 

Angestrichen wir das Gemeinschaftshaus von Profis. Die Vorarbeiten, wie zum Beispiel das Aufstellen vom Gerüst, soll aber in Eigenleistung gemacht werden. Aus diesem Grund treffen wir uns jeden Dienstag um 18.00 Uhr und jeden Freitag um 15:30 Uhr am Gemeinschaftshaus in Schmißberg. Los geht es am Dienstag den 20. Mai 2014! Bereits gestern wurde am Gemeinschaftshaus Schmißberg das Gerüst aufgestellt – vielen Dank an alle Helfer. Das Gerüst wurde von Rainer Schuch aus Rimsberg ausgeliehen. Schon am Freitag soll das Haus mit einem Hochdruckreiniger gesäubert werden, sodass in rund 14 Tagen die Malerarbeiten beginnen können.

 

Heute (12. Juni 2014) wurde mit den Händen vieler Helfer (12) das Gerüst am Gemeinschaftshaus umgestellt. Was zu sehen war, nachdem das Gerüst abgebaut wurde, war ein Gemeinschaftshaus mit einem schönen frischen Anstrich. Ebenfalls wurden die Geländerläufe an der Treppe dunkel-grün gepinselt. Die Lamellen des Treppengeländers sind noch rot, das ist aber nur die Grundierungsfarbe, später werden diese Lamellen hell-grün gestrichen. Der Sockel des Hauses, an der Vorder- und Rückseite, ist deswegen noch nicht gestrichen, weil dort zunächst Randsteine gesetzt werden sollen.

 

Gemeinschaftshaus Schmißberg bekommt neues DachGemeinschaftshaus bei NachtGemeinschaftshaus Rückseite am 12.06.2014Frontseite Gemeinschaftshaus- 12.06.2014Anstrich Gemeinschaftshaus 04.06.2014Anstrich Gemeinschaftshaus 04.06.2014Gerüst am Gemeinschaftshaus 27.04.2014

 

 

Zur Startseite


Auch auf schmissberg.de: