Donnerstag, 23.11.2017 10:25 Uhr
Dorfentwicklung

Trinkwasser darf wieder genutzt werden

Das Trinkwasser kann wieder ohne es zuvor abzukochen getrunken werden. Das teilt die Verbandsgemeinde Birkenfeld auf ihrer Internetseite mit.

vom 24. November 2016 I Update 27. November 2016

Update 27. November 2016: Nach Angaben der Verbandsgemeinde Birkenfeld kann das Wasser wieder getrunken werden. Ein vorheriges Abkochen ist nicht mehr notwendig.

 

In der Verbandsgemeinde (VG) Birkenfeld besteht der Verdacht, dass das Trinkwasser mit Keimen verunreinigt ist. Das hat die VG bei einer Routineprüfung festgestellt und per Rundschreiben an jeden betroffenen Haushalt mitgeteilt. Demnach sind neben Schmißberg auch Elchweiler und Rimsberg sowie 22 weitere Gemeinden in der VG Birkenfeld betroffen. 

 

Medienberichten zufolge handele es sich bei den Keimen um Kolibakterien. Nach Angaben der Verbandsgemeindewerek Birkenfeld könnte das damit belastete Trinkwasser unter Umständen zu Magen- und Darmerkrankungen führen. Deswegen rät die Behörde, das Wasser vor dem Gebrauch etwa fünf Minuten lang abzukochen, sofern das Wasser beispielsweise zum Zubereiten von Essen und Getränken, zum Zähneputzen oder für medizinische Zwecke genutzt werden soll. 

 

In den nächsten 48 Stunden werde die zuständige Wasserbehörde weitere Proben nehmen. Erst wenn drei aufeinanderfolgende Tests keine Keime aufweisen, werde das Wasser zum regulären Gebrauch wieder freigegeben. Das Wasser wird jetzt stärker gechlort als das normal der Fall sei. Aus diesem Grund könne es zu Geschmacksveränderungen kommen. Wie die Keime ins Wasser gelangen konnten sei derzeit noch unklar.

 

Bereits Ende Juni 2016 kam es zu ähnlichen Problemen mit keimbelastetem Trinkwasser im Kreis Birkenfeld. Damals vermutete die Behörde, dass das Wasser durch Regenwasser verunreinigt worden sei.

 

Mit diesem Schreiben informiert die Verbandsgemeinde Birkenfeld die Bürger.

Mit diesem Schreiben informiert die Verbandsgemeinde Birkenfeld die Bürger.

 

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Verbandsgemeinde Birkenfeld: www.vgv-birkenfeld.de

 

 

Zur Startseite


Auch auf schmissberg.de:


    Kommunalpolitik

    Neues Ratsmitglied wird vereidigt

    Neues Ratsmitglied wird vereidigt

    Bei der Gemeinderatsitzung ist unter anderem ein neues Ratsmitglied vereidigt worden. Der Rat beschäftigte sich auch mit einer geplanten Vogelvoliere.

    vom 12. November 2017 I Aktualisiert am 14. November 2017 I Aktualisiert am 22. November 2017 (Protokoll hinzugefügt)


    Gesellschaft

    Glückliche Gewinner

    Glückliche Gewinner

    Nadine und Michael Schunck hatte riesen Glück: Sie waren zwei der 30 Gewinner des Hörfunksenders SWR3, die eine Reise nach Rhodos gewonnen haben.

    vom 17. November 2017


    Sankt Martin

    Kinder gehen mit ihren Laternen durchs Dorf

    Kinder gehen mit ihren Laternen durchs Dorf

    Rabimmel, Rabammel, Rabumm. Auch in diesem Jahr gingen die kleinen Schmißberger wieder mit ihren Laternen durchs Dorf und sangen. Der Regen konnte das nicht verhindern.

    vom 11. November 2017


    Bundestagswahl 2017

    SPD ist in Schmißberg stärkste Kraft

    Schmißberg hat gewählt. Die SPD liegt vorne, danach folgt die CDU. Die AFD ist die drittstärkste Partei. Gleich auf sind Grüne, Linke und FDP.

    vom 24. September 2017


    Dorfentwicklung

    Hundekotbeutel gegen Tretminen

    Hundekotbeutel gegen Tretminen

    Mit den Spendern geht die Gemeinde gegen Hundekot auf den Bürgersteigen und Grünanlagen vor. An vier Stellen in der Gemeinde sind die Kasten mit den Tüten angebracht worden.

    vom 7. September 2017