Sonntag, 23.07.2017 04:43 Uhr
Kommunalpolitik

Feldweg am Kraußberg kostet 3.800 Euro

Der Rat beschäftigt sich unter anderem mit der Sanierung des Feldweges am Kraußberg sowie der Bordsteinsanierung Ecke Hauptstraße/Waldstraße.

vom 2. August 2016

Kommunalpolitik 3.800 Euro kostet der Feldweg am Kraußberg 220x124

Mit der Bordsteinsanierung Ecke Hauptstraße/Waldstraße, der Spielplatzerneuerung sowie mit dem Ergebnis eines Sonderwettbewerbs des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums, an dem die Gemeinde Schmißberg teilnahm, beschäftigt sich der Ortsgemeinderat Schmißberg.

 

Der Rat gelangt zu dem Ergebnis, dass die Beratung über die Sanierung des Bordsteins in einer öffentlichen Sitzung zu erfolgen hat und die eventuell folgende Auftragsvergabe dann in einem nicht öffentlichen Teil. Deswegen verschiebt der Rat die Beratungen über etwaige Reparaturarbeiten an dem Bordstein auf die kommende Sitzung.

 

Der Rat bespricht zudem Wegebauangelegenheiten. Es geht um den Feldweg auf dem Kraußberg. Die Beratungen über die Sanierung wurden bereits in der Sitzung vom 17. Dezember geführt. Aktuell liegt dem Rat ein Angebot vor. Die Reparatur des Feldweges kostet etwa 3.800 Euro. Die Rat beschließt die Sanierung des Feldweges mit sieben Ja-Stimmen.

 

Ralph Dietz berichtet vom dem Ergebnis des Sonderwettbewerbs des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums, der die vorbildlichen ökologischen Leistungen der Gemeinde honoriert. An dem Wettbewerb hatte die Gemeinde, im Zuge der Teilnahme an dem Bundeswettbewerb Unser Dorf hat Zukunft, teilgenommen.  Schmißberg konnte hier keinen Preis gewinnen.

 

Weiteres Thema ist die Umrüstung der Ortsschilder. Die sollen in Zukunft den Zusatz Nationalparkgemeinde erhalten. Wann der Austausch stattfindet, ist derzeit noch unklar. Auch der Haushalt und der Rückgang, der Gewerbesteuer sowie die Spielplatzsanierung sind Themen der Sitzung.

 

Sitzungsprotokoll vom 2. August 2016