Donnerstag, 22.06.2017 16:03 Uhr
Kommunalpolitik

Neue Geräte für den Kinderspielplatz

Der Rat plant den Kinderspielplatz zu erweitern. Auch über die Bordsteinsanierung Ecke Hauptstraße/Waldstraße und den kommenden Helferausflug wird gesprochen.

vom 30. August 2016

Neue Geräte für den Kinderspielplatz

Der Gemeinderat Schmißberg plant, den Kinderspielplatz der Gemeinde zu erweitern. Nach den Plänen soll beispielsweise ein Federauto, Federtier sowie einer Federwippe angeschafft werden. Insgesamt sollen etwa 2.800 Euro in den Spielplatz investiert werden. Hierzu sollen entsprechende Sponsoring-Anfragen an die Kreissparkasse und den Energieversorger OIE gestellt werden.

 

Gehweg- und Bordsteinsanierung:

Die Ratsmitglieder sind sich darüber einig, dass der Bordstein Ecke Hauptstraße/Waldstraße in einem schlechten Zustand ist. Deswegen gibt es dort derzeit eine erhöhte Unfallgefahr. Das Gremium ist sich einig, dass der Bordstein auf einer Länge von 20 Meter saniert werden muss. Der Rat beschließt die Reparatur des Bordsteins einstimmig mit fünf Ja-Stimmen.

 

Mitteilungen und Anfragen:

Ortsbürgermeister Adolf Schuch stellt seinen Plan für den Helferausflug am 15. Oktober vor. Demnach möchte er mit den Ehrenämtlern zunächst nach Bitburg die Brauerei besichtigen und anschließend nach Kröv aufs Nacktarschfest fahren. Die Kosten für die Busfahrt in Höhe von 600 Euro übernimmt die Gemeinde. Gezahlt wird die Fahrt von den Einnahmen des Getränkeverkaufs in Schlacht- und Gemeinschaftshaus.

 

Außerdem gibt die Verbandsgemeinde Birkenfeld bekannt, dass die neuen Ortsschilder für die Gemeinde mit dem Zusatz „Nationalparkgemeinde“ in Kürze angeschraubt werden sollen.

 

Sitzungsprotokoll vom 30. August 2016