Samstag, 19.08.2017 13:05 Uhr
Gesellschaft

Gulaschsuppe stärkt Boulespieler

Das 1. Bouleturnier in Schmißberg ist ein voller Erfolg. Insgesamt 50 Portionen Gulaschsuppe stärkt die Spieler.

vom 20. September 2014

Bouleturnier: Gulaschsuppe stärkt Spieler

Rund 16 Boulespieler kamen im Spätsommer hochmotiviert ans Schmißberger Schlachthaus zum Bouleturnier, um dort auf der Boulebahn gegeneinander anzutreten. Los ging es gegen 15 Uhr. Auf gleich vier verschiedenen Bahnen begann dann der Wettkampf. Dabei mussten zwei Bahnen noch provisorisch angelegt werden, denn mit 16 Turnierteilnehmer hatte an diesem Tag in Schmißberg keiner gerechnet. Kein Wunder also, dass das Turnier bis in den Abend lief. Doch dann standen auch endlichen die Gewinner fest. Die ersten drei Plätze verteilten sich wie folgt:

 

1. Christian Gerber (Ellenberg)

2. Norbert Greger (Schmißberg)

3. Judith Damm (Schmißberg)

 

Das der Tag ein voller Erfolg war, war auch an der Anzahl der verkauften Gulaschportionen abzulesen, insgesamt 50 Portionen gingen davon über die Theke. Der Gulasch wurde von Peter Welsch im Kupferkessel gekocht. Nach Turnierende wurde ausgelassen gefeiert, mit Federroter und Knoblauchfluite. Das Turnier wurde von der Dorfschmiede Schmißberg veranstaltet. Es war das erste Bouleturnier in Schmißberg.

 

 

Zur Startseite


Auch auf schmissberg.de: