Donnerstag, 22.06.2017 16:16 Uhr
Sankt Martin

Mit der Fuchslaterne durchs Dorf

Da sag doch mal einer noch was von demografischem Wandel. Insgesamt 16 Kinder laufen an Sankt Martin mit ihren Laternen durch die Gemeinde.

vom 11. November 2015

Laternenumzug - Mit der Fuchslaterne durchs Dorf

Wie jedes Jahr am 11. November, haben sich auch am Mittwoch wieder die kleinsten der Gemeinde am Gemeinschaftshaus versammelt, um beim Laternenumzug mit ihren Laternen und Fackeln durchs Dorf zu ziehen. Insgesamt 16 Kinder kamen zum St. Martins Laternenumzug nach Schmißberg, zählt man die Erwachsenen noch hinzu, liefen etwa 40 Leute durchs Dorf. Die Kinder waren richtig kreativ beim Basteln ihrer Laternen. Vom Feuerwehrauto bis zum Fuchs war alles dabei. 

 

Ute Weber am Akkordeon

Ute Weber am Akkordeon.

 

Begleitet wurde der Umzug von der Feuerwehr, die für die Sicherheit und Ute Weber, die mit ihrem Akkordeon für die musikalische Unterhaltung sorgte. Etwa eine Stunde dauerte der Rundlauf durchs Dorf. Anschließend gabs Würstchen und Zuckerbrezeln am Gemeinschaftshaus für die Kleinen und die Großen bekamen ihren ersten Glühwein für die Saison.

 

Fuchslaterne

Fuchslaterne.

 

 

Zur Startseite

 


Auch auf schmissberg.de: