Dienstag, 19.09.2017 15:40 Uhr
Sankt Martin

Zuckerbrezeln, Laternen und Akkordeonmusik

Rabimmel, Rabammel, Rabumm: Mehr als 20 Erwachsene und Kinder gehen mit ihren Laternen beim Sankt-Martins-Umzug traditionell durchs Dorf. Ute Weber spielt das Akkordeon.

vom 11. November 2016

Sankt-Martins-Umzug: Zuckerbrezeln, Laternen und Akkordeonmusik

Ute Weber hat sich das Akkordeon umgeschnallt. Neben ihr steht Astrid Welker. Sie beleuchtet die Noten mit einer Taschenlampe. Etwa 25 Erwachsene und Kinder stehen vor den Treppen des Gemeinschaftshauses und warten darauf, dass der Sankt-Martins-Umzug in Schmißberg beginnt. Dann haut Weber in die Tasten, beginnt zu singen und die Kinder singen mit: „Ich gehe mit meiner Laterne und meine Laterne die geht mit mir..“

 

sank-martins-umzug-7

Ute Weber spielt Akkordeon, Astrid Welker beleuchtet die Noten. Foto: Tom Sessa

 

Durch ganz Schmißberg gehen die Kinder zusammen mit ihren Eltern. Die kleinen Schmißberger zeigen stolz ihre selbstgebastelten Laternen oder tragen eine brennende Fackel.

 

sank-martins-umzug-11

Eine der selbstgebastelten Laternen. Foto: Tom Sessa

 

Während der Umzug durchs Dorf läuft sichert die Freiwillige Feuerwehr Schmißberg die Straßen ab. Stefan Schuch hat derweil hinterm Gemeinschaftshaus den Grill angeworfen. Neben Grillwürstchen gibt es zudem Zuckerbrezeln und, den kalten Temperaturen angepasst, Glühwein.

 

Sankt-Martins-Umzug: Zuckerbrezeln, Laternen und Akkordeonmusik

 

 

Zur Startseite


Auch auf schmissberg.de:


    Dorfentwicklung

    Hundekotbeutel gegen Tretminen

    Hundekotbeutel gegen Tretminen

    Mit den Spendern geht die Gemeinde gegen Hundekot auf den Bürgersteigen und Grünanlagen vor. An vier Stellen in der Gemeinde sind die Kasten mit den Tüten angebracht worden.

    vom 7. September 2017


    Dorfentwicklung

    Nach Brand: Haus vollständig abgerissen

    Nach Brand: Haus von Christian Piontek wird abgerissen

    Der Dachstuhl des Gebäudes ist von einem Feuer im Juni vollständig zerstört worden. Jetzt ist das Haus von Christian Haywood abgerissen worden.

    vom 31. August 2017 l Aktualisiert am 1. September 2017 (Bilder hinzugefügt) l Aktualisiert am 7. September 2017 (Bilder hinzugefügt/Haus vollständig abgerissen)


    Kommunalpolitik

    Friedhofssatzung und Jahresabschluss stehen auf der Agenda

    Kommunalpolitik - Friedhofssatzung und Jahresabschluss stehen auf der Agenda

    Der Rat beschäftigt sich mit einer neuen Ordnung für den Friedhof. Außerdem spricht er über das Geld der Gemeinde und prüft den Haushalt.

    vom 22. August 2017 l Aktualisiert am 7. September (Protokoll hinzugefügt)


    Ein Dorf hält zusammen

    Schmißberg hilft

    Mit einem Spendenaufruf wollen die Schmißberger Geld für Christian Haywood sammeln. Sein Haus in der Waldstraße wurde von einem Feuer zerstört.

    vom 28. Juni 2017 I von Guido Schulz


    Tourismus

    Tom’s Motel

    Tom's Motel

    Wer im Nationalpark Hunsrück-Hochwald Urlaub machen möchte, der kann dies in Schmißberg auf außergewöhnliche Weise tun. Tom Sessa bietet den Urlauber in seiner Ferienwohnung etwa zehn Schlafplätze an.

    vom 1. Juni 2017 l Ersterscheinung 22. Juni 2015