Sonntag, 24.09.2017 23:23 Uhr
Die Galerie

Einführung in Schmißbergs Fotoalbum

Ihr könnt euch die Bilder in Groß anschauen, in dem ihr sie einfach anklickt. Auf den Pfeilen, die unter dem Bild erscheinen, könnt ihr zum nächsten Bild „blättern“. Möchtet ihr zurück zur Auswahlseite, klickt einfach auf das Kreuz rechts oben.

vom Mai 2014

Wenn ihr diesen Text lest dann habt hier das digitale Bilderarchiv der Internetseite „Schmissberg.de“ gefunden. Die Bilder stammen aus dem großen Bilderfundus von Werner Albrecht, der Fundus umfasst mehr als 4.500 Bilder. Eine Auswahl von rund 400 Bildern ist nun online. Die Bilder stammen aus einer Zeit als Polaroid und Dias noch “IN” waren. Die Bilder wurden mit einer Kamera fotografiert, die dem Stand der Technik der 60er und 70er entsprach.

 

Die Dias wurden von Klaus Loose in mühevoller Einzelarbeit aus dem analogen Archiv von Werner Albrecht ins digitale Zeitalter übertragen – vielen Dank dafür. Man muss sich vorstellen, jedes der rund 4.500 Dias musste einzeln in einen Diascanner geschoben werden. Jedes Dia wurde somit mehrmals in die Hand genommen. Der Scan, also die Kopie von analog zu digital, dauerte pro Bild etwa 30 Sekunden. Ende 2009 war dann die Digitalisierung der Bilder abgeschlossen. Einige der Bilder konnten auch schon auf der Internetseite vor dem „Relaunch“ gesehen werden. Der Staub, der sich im Laufe der Jahre zwischen die Diarahmen gelegt hat und jetzt zusehen ist, wäre nur mit einer aufwendigen Bildbearbeitung von jedem einzelnen Bild zu entfernen gewesen. Kein Ding der Unmöglichkeit, aber ein Ding das Zeit benötigt.

 

Bitte habt Verständnis dafür, dass die Bilder einzig und allein zum Anschauen auf der Internetseite  „Schmissberg.de“ gedacht sind. Deswegen sind die Bilder auch mit einem Wasserzeichen versehen. Der Redaktion von schmissberg.de erhebt keinesfalls den alleinigen Anspruch auf die Bilder, dennoch wüssten wir gerne wann und wo ein Bild, dass seinen Platz auf dieser Internetseite hatte, verwendet wird. Das liegt nicht nur in unserem Interesse, sondern auch in dem der Personen, die auf den Bildern abgelichtet sind. Wenn ihr euch auf einem der Bilder wiedererkennt, meldet euch unter pressestelle@schmissberg.de, dann schicken wir euch gerne das jeweilige Bild ohne Wasserzeichen zu.

 

Das Bilderarchiv ist sicherlich nicht vollständig, dafür sind einfach schon viel zu viele schöne Dinge in Schmißberg passiert, aber wir können alle zusammen daran arbeiten dieses Archiv vollständig wird. Gemeinsam können wir eine Art digitale Chronik erstellen, die völlig kostenlos für jeden einsehbar ist. Wenn ihr Bilder habt und möchtet, dass diese ebenfalls in diesem Archiv erscheinen, so schreibt einfach an pressestelle@schmissberg.de.

 

So aber jetzt genug geredet. Viel Spaß beim Anschauen der vielen Bilder.

 

Bei einigen kann es zu dem „Problem“ kommen, dass die Bilder ohne die Pfeile angezeigt werden. Das liegt daran, dass die neuste „Flash Version“ nicht installiert ist. In diesem Fall einfach die Rücktaste des Browsers nutzen. Ein Slideshow ist bewusst nicht installiert, da diese zu unnötigen Fehlern führen würde.

Zur Galerie


Auch auf schmissberg.de: